Browse By

Octa-Cores in Smartphones

Hardware – Wer braucht schon Octa-Cores?

Der neue Marketing-Hit sind zur Zeit Octa-Cores in Smartphones. Jedes High-End Gerät ist erst als solches zu bezeichnen, wenn diese Acht Kerne unter der Haube zu finden sind. Der Sinn dieser Technik erschließt sich mir allerdings noch nicht so ganz. Der einzige Grund, einen 8-Kern Prozessor in ein Smartphone einzusetzen, wäre für mich, entweder mehr Leistung für Spiele bzw. Multitasking zu erhalten, oder durch die geringere Taktung der einzelnen Kerne Akku zu sparen. Leider wird keiner dieser beiden Aspekte auch nur ansatzweise umgesetzt.

Multitasking: Vielleicht, wenn auch nur die wenigsten Nutzer so starkes Multitasking betreiben, dass ein 4-Kerner anfängt zu schwächeln. Ohnehin begrenzt eher der RAM das Multitasking, da die meisten Prozesse eingefroren werden, wenn sie im Hintergrund sind.

Akkulaufzeit sparen: Mehr Kerne, mehr Stromverbrauch, so ist das nun mal. Zwar Takten die Kerne mit weniger Ghz, dennoch ist es nicht unwahrscheinlich, dass die 8 Kerne dennoch simultan aktiv sind, also im Prinzip immer ein wenig mitlaufen, um schnelle App-starts zu ermöglichen.

Mehr Performance: Ich möchte gar nicht abstreiten, dass ein aktueller 8-Kerner keine bessere Leistung hat, als ein 4-Kerner. Dennoch gibt es da ein großes Problem, dass vielen Leute leider noch nicht ganz bewusst ist. Apps und Spiele im Android Segment, sind zurzeit zum Großteil nicht mal auf 2-Kerner ausgelegt. Daher nutzen die meisten Apps und auch viele Spiele, gerade einmal einen einzigen Kern. Auf dem Papier mag ein 8-Kerner durchaus gute Werte liefern, dass liegt aber auch nur daran, dass im Falle eines Benchmarks, ein Multi-Core Optimierter Benchmark verwendet wurde…

Zusammenfassung: Zwar bin ich nicht gerade begeistert von den aktuellen Prozessoren, dennoch muss ich aber sagen, dass solche zusammen mit einem besseren Akku und mehr Anwendungsbereichen durchaus ihren Platz finden könnten. Zurzeit sehe ich aber noch keinen Sinn in dieser Technologie, außer man fühlt sich  dazu bewegt, Videos auf dem Smartphone zu rendern 😉. So, wie es in der Computertechnik war, ergeht es nun mal auch den Smartphones, das ist klar, dennoch ist ein Computer deutlich leichter zu kühlen und zudem spielt die Energieversorgung dort eine weniger große Rolle. Im Prinzip ist das Problem bekannt, auch Gaming Laptops haben unglaublich schlechte Akkulaufzeiten. So wird es auch den Smartphones ergehen, wenn sich nicht endlich etwas ändert! Bald laufen wir alle mit 3 Zusatz-Akkus herum, weil wir es mit einer Akkuladung nicht mehr durch den Tag schaffen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Octa-Cores in Smartphones

von Jan Bergs Lesezeit: 2 min
0